AfD-Stadtverband-Marl
Keine Termine
captcha 
Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Nun wird dem Plakatieren in Marl der Kampf angesagt.
Mit diesem Thema soll sich jetzt eine Arbeitsgruppe aus Politik und Verwaltung auseinandersetzen. Die Plakate des AfD-Stadtverband-Marl waren zu 100% Recyclebar und wurden von uns auch nach dem abhängen zur Deponie zum ZBH Marl gebracht. Einige fanden auch privat noch weitere Verwendung.

Einen Antrag für ein generelles Plakatierverbot würde die Alternative für Deutschland sofort unterstützen, denn die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger werden schon die richtige Wahl treffen.
So hört der Wahnsinn mit diesen Hetzerischen Plakaten wie von der MLPD bzw. Die Partei auf, auch Übergroßen Plakaten die eventuell eine Sichtbehinderung verursachen würden aus dem Stadtgebiet verschwinden. Ein weiterer positiver Aspekt wäre, dass man dem Vandalismus die Grundlage der Zerstörung nimmt. Das kommt der Umwelt zugute und bringt auch finanzielle Einsparungen. Deshalb ein klares Ja von der AfD-Marl zum Plakatverbot. Leider ist unsere Meinung zu diesem Thema nicht gefragt, da man mit uns keine Zusammenarbeit in Erwägung gezogen hat. Denn immerhin betrifft es unsere Partei und Stadtverband ja auch.