AfD-Ratsfraktion in Marl
16 Apr 2021
09:30 - 12:30
Infostand
captcha 
April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Am 10. März erinnern Menschen auf der ganzen Welt an den tibetischen Volksaufstand von 1959, den die chinesische Armee blutig niederschlug. 

Zwischen März 1959 und September 1960 tötete das chinesische Militär mehr als 80.000 Tibeter*innen, mindestens 25.000 verschwanden hinter Gittern.

Der 10. März ist bis heute ein Gedenk- und Aktionstag, an dem Tibeter und Unterstützer weltweit auf die noch immer herrschende Unterdrückung aufmerksam machen. Es finden jährlich Demonstrationen, Kundgebungen, Mahnwachen und Aktionen wie „Flagge zeigen für Tibet“ statt.

Flagge zeigen für Tibet
Als Zeichen der Solidarität wurde die Flagge jetzt von Bürgermeister Werner Arndt (2.v.l.) und Vertreterinnen und Vertreter der Ratsfraktionen, unter anderem auch Wilfried Labsch für die AfD-Marl, am Stadthaus 1 gehisst. Foto: Stadt Marl

Auch die AfD-Marl nahm mit ihrem Ratsmitglied Wilfried Labsch an dieser Aktion teil. Diesmal allerdings nicht wie gewohnt vor dem Rathaus, sondern am Stadthaus 1, Carl-Duisberg Straße. Herr Werner Arndt (Bürgermeister) erinnerte mit einer kurzen Rede an dieses doch sehr schmerzhafte Ereignis was nicht in Vergessenheit geraten darf.